fbpx

 24 Wohlfühlideen für eine kuschelige Adventszeit

Mit dem digitalen „Winterlicht“-Adventskalender

 

Foto: Annie Spratt

Ein etwas anderer Weihnachtskalender

Der Advent ist für viele eine ziemlich hektische Zeit, in der man Geschenke besorgt oder bastelt, von einer Weihnachtsfeier zur nächsten rennt, überlegt, was an den Feiertagen gekocht wird, die Wohnung auf Vordermann bringen will, organisiert, tut und macht.

Bei so viel Aktion kann man ganz schnell mal vergessen, dass der Advent eigentlich kuschelig und heimelig sein soll.

Dabei macht es uns die Natur so gut vor: Für sie dreht sich die Welt gerade langsamer. Viele Tiere und Pflanzen halten Winterschlaf und regenerieren sich fürs nächste Jahr.

Ich weiß, die wenigsten können sich dem allen entziehen und komplett in eine Winterhöhle krauchen und nichts tun, außer zu schlafen und an ihrem Honigtopf zu lecken.

Und genau deshalb hab ich mir den „Winterlicht“-Adventskalender ausgedacht, in dem es 24 Wohlfühlideen gibt. Jeden Tag eine.

 

 

Was kostet der „Winterlicht“-Adventskalender?

29€ (Das sind rund 1,20€ pro Tag - der Preis eines Kaffees in einem Pariser Bistro.)

 

 

Und was bekommst du dafür?

Deutlich mehr als einen Kaffee.

Die Wohlfühlideen sind zum Beispiel:

  • kurze geführte Meditationen für mehr innere Gelassenheit die garantiert in jeden Alltag passen
  • kurze Selbstmassagen zum Mitmachen, die dich und deine Muskeln entspannen
  • leicht umsetzbare Heilpflanzentricks für ein starkes Immunsystem im Winter
  • einfache Last-Minute-Geschenk-Ideen aus Heilpflanzen zum Nachmachen
  • einfache Gaumenschmaus-Rezepte, die deine Seele streicheln
  • Atemübungen, die dich in deine Mitte bringen (der Ort, an dem du entspannt bist und dir Stress nicht viel anhaben kann)
  • und viele andere Ideen, die dir die Adventszeit verschönern werden.

✨ Anmeldeschluss ✨

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

So kannst du dich (oder jemanden, den du beschenken willst) für den „Winterlicht“-Adventskalender anmelden:

  • Schritt 1: Trag deine Email-Adresse und deinen Namen in das Anmeldeformular ein.
  • Schritt 2: Geh in dein Emaipostfach und bestätige deine Anmeldung.
  • Schritt 3: Direkt nach der Anmeldung bekommst du einen Link zu einer Bezahlseite, auf der du den Kalender bezahlst.
  • Schritt 4: Wenn du den Kalender verschenken willst, schreib mir eine kurze Email an hallo@rubynagel.com, in der du mir den Vornamen und die Email-Adresse der Person schickst.
  • Schritt 5: Vom 1.12. bis zum 24. 12. bekommst du jeden Tag dein Kalendertürchen von mir in deinen Emaileingang.

TIPP: Nimm an besten meine Emailadrese in dein Kontaktbuch auf, dann landen garantiert alle Emails im Hauptpostfach.

Setz dich auf die Warteliste

und ich informier dich, sobald es Workshops und andere Angebote von mir gibt.

Geh in deinen Posteingang und bestätige die Anmeldung.

Pin It on Pinterest

Share This