fbpx

Mit diesem kleinen Trick

fängt dein Tag fantastisch gut an!

Drückst du morgens deinen Wecker drei mal auf snooze bevor du dich aufrappelst aufzustehen? Kommst du schlecht in die Gänge?

Dann könnte dir das hier helfen:

Eine kleine Flasche ätherisches Rosmarinöl. Aber nicht irgendeins, sondern Rosmarin Verbenon (Rosmarin officinalis CT verbenon). Das ist mein persönlicher Morgenliebling. Er riecht so schön frisch, kühl, klar, intensiv, würzig, stimulierend und vor allem hat er nicht diese « Omas Medizinschrank »-Note wie sein Gefährte Rosmarin Cineol. Ich liebe es, noch direkt im Bett, mit der Handfläche den Flaschenrand abzuwischen, diesen halben Tropfen in beiden Händen zu verteilen, vor mein Gesicht halten und mehrere Male genüsslich tief einzuatmen.

 

  • Rosmarin stärkt das Selbstvertrauen, gibt Lebensfreude, macht widerstandsfähig,
  • stimuliert Körper und Geist, bringt Kreativität, Fokus und Konzentration,
  • stärkt den Willen, zentriert und gibt Energie.

Wer will seinen Tag nicht genau so starten???

Hast du noch keine Erfahrungen mit ätherischen Ölen, dann lies unbedingt weiter, denn es gibt ein paar Kleinigkeiten beim Kauf und in der Anwendung zu beachten!

Um 1kg Rosmarinöl herzustellen, benötigt man 80kg Pflanzenmaterial

Wie du siehst, ist so eine kleine 10ml Flasche geballte Kraft und Konzentration! Und dementsprechend solltest du sie auch handhaben und sparsam benutzen, denn:

A) «viel hilft nicht immer viel» - im Gegenteil. Hast du noch nie ätherisches Öl benutzt, dann teste erst, ob du es verträgst. Für manche Menschen ist es zu stark. Streiche dazu einen kleinen Tropfen in die Ellenbeuge. Bleiben allergische Anzeichen wie Rötung, Schwellung oder Juckreiz aus, kannst du mein Morgenritual mal ausprobieren.

Trotzdem gilt: sparsam verwenden!

B) Sparsam solltest du es auch verwenden, weil eben sehr viel Pflanzenmaterial benutzt wird. Bei angebauten Rosmarin spielt es vielleicht keine große Rolle, bei Wildwuchs jedoch umso mehr. Mit tollen Naturressourchen muss sparsam umgegangen werden, denn nur so ist auf lange Zeit für alle da.

Hier die Wirkungen auf einen Blick:

Ich versende 1x/Woche kostenlose EntspannungsImpulse. Sollest du sie nicht mehr haben wollen, kannst du dich am Ende jeder Email abmelden. Weitere Details zum Newsletterversand findest du in der Datenschutzerklärung.

Auf körperlicher Ebene:

  • bei fettiger Kopfhaut und Schuppenbildung
  • stimuliert die Haarwurzeldurchblutung
  • verlangsamt Haarausfall
  • bei Pickel und Akne
  • wirkt wundheilend
  • stärkt die Abwehrkräfte
  • bei Erkältung und Husten
  • regt die Leber an
  • zur Entgiftung des Körpers
  • bei Übergewicht
  • regt die Regelblutung an

Auf emotionaler Ebene:

  • bei mentaler Erschöpfung
  • in stressigen Zeiten
  • zentriert die Gedanken
  • erhöht die Konzentration
  • für mehr Durchhaltevermögen
  • regt die Kreativität an
  • gibt Selbstvertrauen
  • bei Antriebsschwäche und Trägheit
  • weckt Lebensfreude
  • für Morgenmuffel

Was du beim Kauf beachten solltest:

Suche nach biologischer Qualität oder nach Pflanzen aus Wildwuchs. Achte darauf, dass das Herstellungsland ein warmes, sonniges Land ist, denn die ätherischen Öle sind bei Pflanzen an sonnigen Standorten intensiver. Demnach ist die Qualität des Öles besser. Ich selbst benutze einen Rosmarin Verbenon aus Korsika. 10ml Rosmarin Verbenon Öl kosten ungefähr 10€-15€. Findest du es viel billiger, kann ich davon abraten. Es ist sehr möglich, dass bei einem billigen Öl, der Destilierprozess luschig durchgeführt wurde und der Geruch bzw. die Qualität abhanden gekommen sind. Oder aber der Hersteller wurde sehr schlecht bezahlt und das sollte meiner Meinung nach auch nicht unterstützt werden. Wer von uns will schon schlecht für seine Arbeit bezahlt werden??? 80kg Pflanzenmaterial für 1kg ätherisches Rosmarinöl. Da steckt ganz schön viel Arbeit drin!

Klicke auf das Bild und teile den Artikel.

Worauf du bei der Anwendung achten solltest:

Hier in meinem Blog schreibe ich nur über die äußerliche Anwendung ätherischer Öle, um sicher zu gehen, dass ein Neuling nicht eine ganze Flasche verschluckt und im Krankenhaus landet. Ätherische Öle sind sehr konzentriert und somit auch ihre Wirkung.

Wichtig:

Bist du zur Zeit schwanger, stillst du, hast du Bluthochdruck oder Epilepsie, dann solltest du dieses ätherische Öl nicht verwenden.

Möchtest du ein ätherisches Öl ausprobieren, das dein Körper noch nicht kennt, dann teste zuerst einen klitzekleinen Tropfen in der Ellenbeuge. Bleiben allergische Reaktionen wie Juckreiz, Schwellung, Rötung aus, kannst du dir einen Tropfen in die Handflächen reiben und tief einatmen. Pass unbedingt auf, dass es nicht in die Augen oder auf andere Schleimhäute kommt! Möchtest du es als Körperöl nach der Dusche verwenden, dann mische es unbedingt mit einem Pflanzenöl, dass du gerne magst (z.Bsp. Mandelöl, aber selbst Olivenöl und Sonnenblumenöl sind sehr gut). Mische dabei 5 Tropfen Rosmarinöl auf 10 ml Pflanzenöl.

Für noch mehr Wirksamkeit:

Für noch mehr Wirksamkeit kannst du das das ätherische Rosmarinöl mit einer Morgenroutine kombinieren oder in deine Morgenpflege einbauen.

Was machst du, um morgens in die Gänge zu kommen?

Erzähl’s mir im Kommentar!

 

Trag dich ein und bekomm sofort die Anleitung!

Du erhälst 1x/Woche von mir kostenlose Tipps zu den Themen Entspannung und Schlaf. Möchtest du diese Tipps nicht mehr haben, kannst du dich am Ende jeder Email abmelden. Ich gehe vertrauensvoll mit deinen Daten um. Weitere Infos findest du im Datenschutz.

Das könnte dich auch interessieren:

Trackbacks/Pingbacks

  1. Konzentration steigern - DIY-Rezept gegen Konzentrationsstörungen und konzentrationsfördernde Heilpflanzen • Ruby Nagel • Heilpflanzenexpertin - […] ist eine sehr tolle Pflanze, die ich immer wieder gerne benutze. Hier in meinem Blogartikel schreibe ich mehr über…

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Pin It on Pinterest

Share This