fbpx

Creme & Co. selber machen – Experteninterview mit Jules Moody

Creme & Co. selber machen: Experteninterview mit Jules Moody

Foto: pexels.com / burst

Naturkosmetik selber machen … ein sinnvoller Trend.

Vor einiger Zeit wurde das Thema « Naturkosmetik selber machen » noch als Hippiekram abgetan, aber mittlerweile hat sich ein richtiger Trend daraus entwickelt.  

« Endlich mal ein Trend mit Sinn » denk ich mir. … Ich liebe es, mir Öle und Salben zu mischen!

5 gute Gründe Naturkosmetik selber zu machen

1) Was ist schöner als 100% selbst darüber zu entscheiden, was man sich auf die Haut schmiert? Adé den ewig langen Inhaltsstofflisten mit Wörtern, die man sich nach 3 Mal lesen trotzdem nicht merken kann.

2) Es ist ein tolles Gefühl, etwas mit den eigenen Händen zu erschaffen. Jeder, der gerne kreiert, schmunzelt jetzt und weiß, wie genial sich der Moment anfühlt, wenn eine Idee endlich Wirklichkeit ist! Glückshormone pur!

3) Es entspannt und der ganze Prozess macht einen Heidenspaß: neue Rezepte finden, sich mit den Inhaltsstoffen auseinander zu setzen, etwas Neues zu lernen, das Zusammenrühren und natürlich vor allem auch das Benutzen!

4) Wenn man alle Inhaltsstoffe auch wirklich aufbraucht und nicht die Hälfte davon wegschmeißt, ist es definitiv umweltschonender. …Und die Verpackungen deiner selbstgemachten Produkte kannst du immer wieder verwenden.

TIPP: Such dir am besten anfangs nur Rezepte mit Dingen aus, die du eh schon zu Hause hast oder die du anderweitig benutzen kannst (z.B. ätherische Öle, Tinkturen und pflanzliches Öl kannst du auch für deine Gesundheit benutzen und Olivenöl hast du sicherlich in deiner Küche)

5) Es sind wundervolle, wertvolle Geschenke für Freunde und Familie.

Jules Moody - ihr Weg zur Expertin

Jules lebt in Österreich und sie bringt Menschen online bei, wie man sich mit ein paar Handgriffen die aller schönste, pflegende, nachhaltige und wertvolle Naturkosmetik selbst herstellen kann.

Hier im Interview erzählt uns Julia von « julesmoody.com » wie und weshalb sie angefangen hat, ihre Naturkosmetik selber zu machen und was ihre Hürden waren. Du erfährst außerdem, wo sie ihre Rohstoffe einkauft und was die Vor- und Nachteile von selbstgemachter Naturkosmetik sind.

Mehr zu Julia:

Auf Julias Webseite findest du viele, schöne Tipps und Rezepte zum Ausprobieren. Schau auf jeden Fall mal vorbei! Es lohnt sich! Julia bietet außerdem Online-Kurse an, bei denen du lernst, deine eigene, wunderbare Naturkosmetik herzustellen.

Hast du schon Erfahrung im Naturkosmetik selber machen?

Was waren deine Hürden und was deine Erfolge? Teile sie mit mir und den anderen Lesern unten im Kommentar!

Suchst du noch?

Suchst du noch nach einem Rezept für ein wunderbar wohltuendes Eigenmassageöl, mit dem du trotz verstopfter Nase beruhigt einschlafen kannst? Hier ist mein persönliches Lieblingsrezept. Trag dich in die Liste ein und ich schicke es dir direkt in dein Postfach!

Du bekommst außerdem ein Gratis-Abo meiner EntspannungsImpulse, in denen ich dir 1x/ Woche wertvolle Tipps, Heilpflanzenwissen, Entspannungsübungen und andere DIY’s schenke, die dir helfen, Schritt für Schritt entspannter zu sein.

Klicke auf das Bild und komm direkt zum Board. Abonnier es und erhalte regelmäßig neue Rezepte.

Ich bin ein Ein-Frau-Unternehmen und gehe vertrauensvoll mit deinen Daten um. Weitere Infos findest du im Datenschutz.

Gönn dir ein Gratis-Abo meiner  EntspannungImpulse und bring Schritt für Schritt mehr Ruhe in deinen Alltag.

Ich bin ein Ein-Frau-Unternehmen und gehe vertrauensvoll mit deinen Daten um. Weitere Infos findest du im Datenschutz.

Das könnte dich auch interessieren:

Handysucht & digitales Fasten – Experteninterview mit Katharina Thürer

Handysucht & digtales Fasten: Experteninterview mit Katharina Thürer

Foto: pexels.com / Burst

Handysucht - digitale Glückshormone aus der Hosentasche

Ein wichtiges Thema, mit dem sich meiner Meinung nach die Menschheit mehr auseinandergesetzen sollte. Wie viele Stunden pro Tag am Bildschirm sind akzeptabel und wann ist es zu viel? Was tun, wenn die ständige Lust sich durch den Instagram-Feed zu scrollen unter den Fingernägeln brennt?

Genau darüber habe ich mit Katharina im Interview gesprochen.

Ich bin auf Katharina durch ihren wunderbar ehrlichen und authenthischen Podcast „Cocoona“ aufmerksam geworden.

Als ich später auf ihre Webseite kam und sah, dass sie sich mit Digital Detox beschäftigt, wusste ich sofort, ich will mit ihr reden.

Und da mein Vorsatz für’s neue Jahr sowieso ist, meine dumme Schüchternheit zu überwinden und mit Fremden „plaudern“ zu lernen, passte das wie Arsch auf Eimer!

Weshalb sie weiß, wovon sie spricht…

Katharina selbst hat vor ein paar Jahren während einer Asienreise gemerkt, wie wichtig ihr Telefon für sie ist.

Weshalb sie trotzdem entschieden hat, eine digitale Fastenzeit einzulegen, wie schwer es war und wie sie es geschafft hat, verrät sie hier im Interview.

Außerdem erfährst du, warum sich das ganze 1000 Mal lohnt und weshalb sie digitale Fastenzeiten nicht mehr missen möchte!

Mehr über Katharina Thürer

Katharina lebt in Leipzig und widmet sich Menschen mit Herzensprojekten. Als Marketingexpertin zeigt sie ihnen Wege und Mittel, um eine Marke aufzubauen. Als Coach und Yogalehrerin hilft sie, die „Markenaufbaureise“ entspannt und fokussiert anzugehen.

Eine poetisch-persönliche Beschreibung findest du auf ihrer Weseite: https://katharinathuerer.de/

Ihr Podcast, den du dir unbedingt anhören solltest: Cocoona - der Podcast für selbstbestimmte Schöpferfrauen

Und jetzt zu dir. Klebst du an deinem Telefon oder fällt es dir leicht OFFLINE zu sein?

Erzähl’s mir im Kommentar und wenn dir das Interview gefallen hat, dann teile es gerne mit anderen Menschen. Damit trägst du dazu bei, digitales Fasten und Handysucht bekannter zu machen und Leuten in deinem Umfeld zu zeigen, wie reich und entspannend diese Offlinezeiten sind.

Ich möchte DICH einladen!

Zu meinem neuen Online-Seminar, in dem du ganz konkret verschiedene Techniken, Rituale und weitere Heilpflanzen kennenlernst, um das Grübeln nachhaltig zu stoppen und Frieden im Kopf zu finden.

Trage dich unverbindlich in die Liste ein und ich schicke dir alle weiteren Infos per Email (wann es losgeht, wo du dich anmeldest, was auf dich drauf zu kommt, etc.)

Um die Wartezeit bis zum Online-Seminar zu überbrücken, erhälst du außerdem meine kostenlosen EntspannungImpulse. Dort zeige ich dir, welche Heilpflanzen, Übungen, DIY-Rezepte und guten Angewohnheiten dich entspannen.

(Auf mobilen Geräten gibt es manchmal Probleme mit der Anmeldung. Sollte deine Anmeldung gerade nicht funktioniert haben, schreib mir bitte eine kurze Email mit dem Betreff SEMINAR an: hallo@rubynagel.com)

Ich gehe vertrauensvoll mit deinen Daten um. Weitere Infos findest du im Datenschutz.

Das könnte dich auch interessieren:

Streit an Weihnachten? 5 Tipps für ruhige Weihnachten in Familie

Streit an Weihnachten? 5 Tipps für ruhige Weihnachten in Familie

Streit an Weihnachten? 5 Tipps für ruhige Weihnachten in FamilieFoto: Ruby Nagel Wahrscheinlich gibt es kaum eine Familie, bei der es an Weihnachten nicht zu mindestens einem Konflikt kommt. Es wundert mich gar nicht, denn schließlich treffen an Weihnachten oft...

Setz dich auf die Warteliste

und ich informier dich, sobald es Workshops und andere Angebote von mir gibt.

Geh in deinen Posteingang und bestätige die Anmeldung.

GRATIS INTERVIEW MIT MIR

AM 26.6.22

 

Mein Thema:

Heilpflanzen für deinen gesunden Alltag

You have Successfully Subscribed!

Pin It on Pinterest